Übergabe eines Beamers aus den Erträgen des Stiftungsfonds der Gemeinde Weingarten

Seit Ende Januar teilen sich das Familienzentrum Allerdings, die Bürgergenossenschaft und der Ortsseniorenrat neue Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße 3 in Weingarten. Als Tüpfelchen auf dem i hat Sparkassendirektor Lutz Boden einen Beamer für das neue Domizil überreicht. Finanziert wurde der Beamer aus den Erträgen des Stiftungsfonds der Gemeinde Weingarten, den die Sparkasse 2012 unter dem Dach der Sparkassenstiftung GUTES TUN eingerichtet hat.

Sparkassendirektor Lutz Boden unterstrich den regionalen, bürgernahen Charakter des Stiftungsfonds der Gemeinde Weingarten. Zum einen werden die Erträge, so wie im Fall des Beamers, unmittelbar für Projekte innerhalb der Gemeinde eingesetzt, zum anderen haben engagierte Bürger die Möglichkeit, sich mit Spenden einzubringen und ganz unkompliziert und gezielt Gutes zu tun.
Bürgermeister Eric Bänziger freute sich über die optimale Verwendung der Stiftungsmittel, da der Beamer zahlreichen Menschen quer durch alle Generationen zugute kommt. Denn die drei sozialen Organisationen werden die Räume vielseitig nutzen und zahlreiche informative und kulturelle Veranstaltungen durchführen. Außerdem plant der Ortsseniorenrat ein Internetcafé einzurichten.

Foto: Zur Übergabe des Beamers trafen sich (v.l.) Sparkassendirektor Lutz Boden (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung GUTES TUN), Heinz Schammert (Vorsitzender der Bürgergenossenschaft), Andrea Herbst (Familienzentrum), Willi Reichert (Vorsitzender des Ortsseniorenrats) und Bürgermeister Eric Bänziger.

Impressionen: Bilder-Galerie

 


In den Medien: Presse-Clippings

„Viele Pläne für die Zukunft“, BNN: 23.01.2016