Was ist ein Stifternetzwerk?

Ein Stifternetzwerk bündelt verschiedene autarke Stiftungsformen unter einem Dach. Das Stifternetzwerk der Sparkasse Karlsruhe vereint verschiedene Stiftungsformen und -zwecke, die dem Engagement in der Region Karlsruhe dienen.

Was ist der Unterschied zwischen Spenden und Stiften?

Unter einer Spende versteht man eine freiwillige Leistung in Form von Geld, Sachmitteln oder Zeit, ohne dass dafür eine marktgängige adäquate Gegenleistung erbracht wird. Die begünstigten Organisationen müssen die Spenden in der Regel zeitnah für ihre satzungsgemäßen Zwecke aufwenden. Unter einer Zustiftung versteht man eine finanzielle Zuwendung in den Vermögensstock einer Stiftung. Im Unterschied zu einer Spende unterliegt die Zustiftung nicht der zeitnahen Mittelverwendung. Als Stiftung bezeichnet man  schließlich die Übertragung von Vermögenswerten auf eine mit eigener Satzung ausgestattete Körperschaft. Die Satzung bindet die Stiftungsverwalter dauerhaft an den Stiftungszweck bezüglich der Erhaltung und der Verwendung des Vermögens und seiner Erträge. Dabei muss das Stiftungskapital auf Dauer erhalten werden, lediglich die Erträge dürfen zur Erfüllung der satzungs- gemäßen Zwecke verwendet werden.

Kann ich auch bei einer Spende den Zweck selbst festlegen?

Ab einem Spendenbetrag von 200,- Euro kann jede Spenderin und jeder Spender einen ganz konkreten Zweckbereich aus den 13 Stiftungszwecken bestimmen, für den die Spende verwendet werden soll.

Wie wird mein Geld eingesetzt, wenn ich selbst den Zweck nicht festlege?

Die Stiftung entscheidet in regelmäßigen Sitzungen darüber, für welche Zwecke der Ertrag aus dem Stiftungskapital und den Spenden eingesetzt wird. Der Stiftungsvorstand wird bei inhaltlich/fachlich schwierigen Fragestellungen Experten befragen. 

Welche Kriterien sind bei der Antragstellung zu beachten?

Formelle Kriterien gibt es aktuell keine. Es können jedoch nur Projekte gefördert werden, die dem Satzungszweck der Stiftung entsprechen. Der Zweck ist allerdings sehr breit gefasst und deckt wohl die meisten Förderzwecke ab. Grundsätzlich entscheiden zum einen der Stiftungsvorstand über den Mitteleinsatz und zum anderen ab einer Höhe von 25.000 Euro Stiftungskapital auch die Stifterinnen und Stifter selbst, für welchen Zweck die Erträge verwendet werden.

Wie kann ich die Sparkassenstiftung GUTES TUN ehrenamtlich unterstützen?

Leider ist dies nicht möglich – gerade weil wir eng mit bestehenden Organisationen in der Region zusammenarbeiten. Bei Veranstaltungen und Präsentationen unterstützen die Mitarbeiter der Sparkasse Karlsruhe die Stiftung. Falls Sie generelles Interesse an ehrenamtlicher Arbeit haben, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit dem Aktivbüro der Stadt Karlsruhe oder ähnlicher Institutionen.