In diesem Jahr konnte das Projekt „Sing Bach“ ein kleines Jubiläum feiern. Zum 5. Mal haben die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und die Sparkassenstiftung GUTES TUN den Workshop und das festliche Abschlusskonzert in der Evangelischen Stadtkirche in Karlsruhe durchgeführt. Unterstützt wurden sie dabei erneut vom Staatlichen Schulamt Karlsruhe.



15 dritte Klassen aus neun Schulen durften in diesem Jahr teilnehmen: Ettlingen: Pestalozzi-Schule; Karlsruhe: Grundschule Bulach, Grundschule Knielingen, Schillerschule; Rheinstetten: Albert-Schweitzer-Grundschule, Johann-Rupprecht-Grundschule, Pestalozzi-Grundschule, Rheinwald-Grundschule Neuburgweier, Schwarzwald GWRS


Eine Woche lang trafen sich 257 Schülerinnen und Schüler, in zwei Gruppen eingeteilt, jeden Vormittag im Rösselsbrünnle in Rheinstetten zur gemeinsamen Probe. Unter der Leitung der Vokalpädagogin Friedhilde Trüün durften sie Chorproben der Extraklasse erleben und am Ende der Woche beherrschten sie 10 Lieder von Johann Sebastian Bach geradezu meisterhaft.


Der Höhepunkt des Projekts war erneut das festliche Abschlusskonzert vor über 800 Gästen in der Evangelischen Stadtkirche in Karlsruhe. In einem große Chor sangen die Kinder die eingeübten Lieder, die von der Johannespassion bis hin zur Uraufführung des berühmten, für “Sing Bach“ neu arrangierten „Air“ reichten. Belohnt wurden sie mit Standing Ovations des begeisterten Publikums und einem großen Lob von Sparkassendirektor Lutz Boden und Gisela von Renteln, der Geschäftsführerin der Jugendstiftung.

Impressionen: Bilder-Galerie