Die 13. Veranstaltung der Reihe „Hallo Oma, ich brauch Geld!“ fand am 26. April 2018 in Marxzell statt. Für die Gäste erwies sich die 13 als Glückszahl, denn sie sind künftig bestens gegen die Tricks von Betrügern gewappnet.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Regionaldirektor Florian Rosema von der Sparkasse Karlsruhe und Stiftungsspezialistin Gisela von Renteln von der Sparkassenstiftung GUTES TUN begrüßte Bürgermeisterin Sabrina Eisele die Gäste in der Carl-Benz-Halle. Auch in Marxzell ließen sich die Seniorinnen und Senioren sofort von dem Geschehen auf der Bühne gefangen nehmen und aktiv einbeziehen und erlebten so einen kurzweiligen, höchst informativen Nachmittag. Das Tüpfelchen auf dem i waren auch hier die Erfahrungsberichte des Leiters des Polizeipostens Albtal, Martin Rickersfeld und der Geldwäsche- und Betrugsbeauftragten der Sparkasse Karlsruhe. 

Auch bei der 13. und vor der Sommerpause letzten Veranstaltung gab es Gelegenheit zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen, für den die Katholische Kirchengemeinde Marxzell und die Altenwerke Burbach und Schielberg gesorgt hatten.

Impressionen: Bilder-Galerie