Waldbronn war die 11. Station des Theaterprojekts „Hallo Oma, ich brauch Geld!“ im Geschäftsgebiet der Sparkasse Karlsruhe. Am 17. April 2018 wurden auch hier die neuesten Maschen der Trickbetrüger auf die Bühne gebracht.

Bürgermeister Franz Masino und Regionaldirektor Patrick Ertel von der Sparkasse Karlsruhe hießen die Gäste im Kurhaus Waldbronn willkommen und betonten die Bedeutung der Zusammenarbeit im Kampf gegen die Betrüger. Dies unterstrichen auch Martin Rickersfeld, der Leiter des Polizeipostens Albtal und die Vertreterin der Geldwäsche- und Betrugsabteilung der Sparkasse Karlsruhe. Sie riefen die Gäste auch dazu auf, jeden versuchten Betrugsfall oder verdächtige Beobachtungen zu melden.
Unter dem Eindruck der Theaterszenen und Erfahrungsberichte fand beim anschließenden gemütlichen Beisammensein ein reger Gedankenaustausch statt, wobei verschiedene kirchliche und soziale Einrichtungen mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.

Impressionen: Bilder-Galerie