In Karlsbad fand am 16. April 2018 der Auftakt zur dritten Staffel der Reihe „Hallo Oma, ich brauch Geld!“ statt. Neun Veranstaltungen hat die Sparkassenstiftung GUTES TUN seit März 2017 gemeinsam mit Städten und Gemeinden im Geschäftsgebiet durchgeführt, sechs weitere sollen in 2018 folgen.

Bürgermeister Jens Timm freute sich, dass er „seinen“ Seniorinnen und Senioren damit eine ausgezeichnete Prävention vor Trickbetrügern bieten konnte. Gemeinsam mit Regionaldirektor Patrick Ertel, Leiter der Regionaldirektion Süd der Sparkasse Karlsruhe und Stiftungsspezialistin Gisela von Renteln von der Sparkassenstiftung GUTES TUN begrüßte er die Gäste in der Schelmenbuschhalle. Die lebensnahen Szenen auf der Bühne und die aktive Einbeziehung des Publikums sorgten für einen nachhaltigen Eindruck bei den Seniorinnen und Senioren. Bestätigt wurden die Theaterszenen durch die Erfahrungsberichte der Geldwäsche- und Betrugsbeauftragten der Sparkasse Karlsruhe.

Gelegenheit zum persönlichen Erfahrungsaustausch gab es anschließend bei Kaffee und Kuchen, den die Kirchengemeinden, Seniorentreffs und der VdK organisierten.

Impressionen: Bilder-Galerie