15.08.2018

5.000 Euro für „MuTiG“

„Mensch und Tier in Gemeinschaft“ oder kurz „MuTiG“ ist der Name eines Weingartener Vereins, der diesem Namen alle Ehre macht - durch sein mutiges und erfolgreiches Engagement im Bereich der tiergestützten Therapie und durch den neuen Lebensmut, den er zahlreichen Kindern bereits geschenkt hat. Der cab-Jörg-Falkenberg-Stiftungsfonds hat dieses außergewöhnliche Engagement nun mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro gewürdigt.

Für Constanze Falkenberg, die im Rahmen ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin die Arbeit des Vereins kennen lernte, war diese Förderung eine Herzensangelegenheit. Sie hat die Spende an die MuTiG-Vereinsmitglieder Petra Seitz (Vorsitzende) und Moeshe Erkmann überreicht. Mit dem Geld soll vor allem Futter für fünf Pferde sowie den Therapiehund gekauft werden.