02.06.2016

5.000 EURO FÜR ALBSCHULE IN KARLSRUHE

Die Albschule für geistig Behinderte engagiert sich in besonderem Maße für eine ganzheitliche Erziehung und Bildung ihrer Schülerinnen und Schüler. Neben der ausgezeichneten pädagogischen Arbeit sind auch eine ganze Reihe von äußeren Bedingungen erforderlich, um das Schulkonzept erfolgreich umsetzen zu können. Dazu gehören unter anderem speziell für die besonderen Bedürfnisse ausgerüstete Fahrzeuge. Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro hat die Sparkassenstiftung GUTES TUN dazu beigetragen, dass nun ein neuer Kleinbus angeschafft werden konnte.

Sparkassendirektor Thomas Schroff, der den Spendenscheck überreichte, freute sich, dass der Bus gleich für ein ganz besonderes Projekt eingesetzt wird. Das Rad-Team der Albschule wird damit zu den Special Olympics nach Hannover fahren. Die offizielle Übergabe des Busses fand daher im Rahmen der Verabschiedung der Sportlerinnen und Sportler statt und sorgte für doppelt strahlende Gesichter.
Aber auch nach der Olympiade wird der Bus mit vielfältigen Aufgaben unterwegs sein, so etwa im Rahmen der inklusiven Beschulung, die an mehreren Standorten in Karlsruhe stattfindet oder für die Schulband und ihre Instrumente.