18.12.2017

„HALLO OMA, ICH BRAUCH GELD!“: dritte Staffel des erfolgsprojekts kommt im frühjahr 2018

Neun Veranstaltungen des Präventionsprojekts „Hallo Oma, ich brauch Geld!“ hat die Sparkassenstiftung GUTES TUN im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit neun Städten und Gemeinden ihres Geschäftsgebiets durchgeführt. Aufgrund der großen und positiven Resonanz wird die Reihe 2018 fortgesetzt.

Rund 1250 Seniorinnen und Senioren haben die neun Veranstaltungen besucht und waren begeistert von der Mischung aus Theaterszenen, Interaktionen mit dem Publikum, Erfahrungsberichten der örtlichen Polizeiposten sowie der Geldwäsche- und Betrugsbeauftragen der Sparkasse Karlsruhe und dem gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen.
Die Verbindung von Kriminalprävention und Wohlfühlatmosphäre hat für eine nachhaltige Aufklärung gesorgt, so dass Trickbetrüger künftig keine Chance mehr haben. 

Nach der Winterpause werden weitere Seniorinnen und Senioren von diesem exklusiven Angebot profitieren. Vier Veranstaltungen stehen im Frühjahr 2018 auf dem Programm. Auch sie werden in der bewährten Zusammenarbeit von Sparkassenstiftung, Gemeinden und Seniorengruppen stattfinden. Selbstverständlich werden auch die Leiter der örtlichen Polizeireviere sowie die Geldwäsche- und Betrugsbeauftragte der Sparkasse Karlsruhe wieder aus ihren Erfahrungen berichten.

Die nächsten Termine:

  • 16.04.2018 Karlsbad
  • 17.04.2018 Waldbronn
  • 25.04.2018 Malsch
  • 26.04.2018 Marxzell